Klaus Beer

Klaus Beer

geboren 1935 in Stettin, verbrachte in dieser Stadt seine frühe Kindheit. Während des Krieges wurde er mit seiner Familie wegen der Luftangriffe  auf Umwegen auf die Insel Rügen evakuiert. Dort erlebte er das Kriegsende.

Nach seiner Schulzeit und Abitur studierte er in  Weimar Architektur. Ein Jahr nach dem Diplom verließ er wegen der allgemeinen politischen Verhältnisse mit Frau und Kind Weimar und ging in den Westen. Die meiste Zeit lebte und arbeitete er in Stuttgart.

Nach der Wiedervereinigung zog es ihn – inzwischen im Ruhestand – aus der geschäftigen Großstadt zurück ins beschauliche und noch immer vertraute Weimar, der Vaterstadt seiner Frau.

Klaus Beer ist verheiratet, Vater von 2 Kindern und Großvater von 5 Enkelkindern. Die Geschichte "Bewegte Jahre" war eigentlich nur für den Hausgebraucht bestimmt. Der Zuspruch durch Freunde und Angehörige ermutigte den Verfasser, sie als Buch herauszubringen.

 

Publikationen

Bewegte Jahre

 

Bewegte Jahre