Prof. Dr. Horst Nalewski

Horst Nalewski wurde 1931 in Ostpreußen geboren und studierte Germanistik und Musikwissenschaft in Leipzig. 1963 promovierte er bei Hans Mayer über Friedrich Hölderlin. 1978 habilitierte er sich mit einer Schrift über Rilke.

Von 1959—1967 wirkte er an der "Poetenschule", dem Institut für Literatur "Johannes R. Becher" in Leipzig. Zwischen 1967 und 1994 lehrte er an den Universitäten Leipzig, Kairo, Bukarest, Berlin und Warschau. 1984 erhielt er die Venia Legendi und hatte zuletzt bis 1994 eine Professur in Leipzig inne.

Nalewskis Forschungsschwerpunkte sind: Deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts, DDR-Literatur, Historische Poetik und Poetologie.

Prof. Nalewski ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur DDR-Literatur, zu Hölderlin, Rilke (u. a. Werkausgabe 1978, Briefausgabe 1991- ) und Stefan George. Von 1992—2004 war er Vorstandsmitglied der Rilke-Gesellschaft. Nalewski ist Mitherausgeber der im Insel-Verlag (Frankfurt) erschienenen "Kommentierten Ausgabe" der Werke Rilkes.

 

Publikationen

Kennst du Rainer Maria Rilke? - für junge Leser ab 15

 

Goethe hat ihn bewundert. Goethes Begegnungen mit Felix Mendelssohn Bartholdy

 

     Goethe hat ihn bewundert