Zu Gast in Weimar

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

im März lieferbar! - Broschüre, 40 Seiten, 2019

ISBN: 978-3-86397-108-3
Preis: 4,00 €

» bestellen

George Eliot, die später zu einer der erfolgreichsten englischen Schriftstellerinnen werden würde, begleitete im Sommer 1854 ihren Lebensgefährten George Henry Lewes nach Deutschland, um mit ihm auf den Spuren Goethes zu wandeln. So weilten sie drei Monate in Weimar, deren Eindrücke George Eliot in zwei Essays festhielt.
Die Stadt, die sie anfangs als langweilig lebloses Dorf ansah, schien ihre Erwartungen zu enttäuschen. Doch bald schon war sie begeistert von den Parklandschaften, der Schönheit der umgebenden Natur und vor allem der neuen Bekanntschaften, bspw. die mit Franz Liszt.

 

Blick ins Buch