Es war mir ehrlich gesagt völlig egal

Es war mir ehrlich gesagt völlig egal

Frank Meyer

Erzählungen 2008, 168 Seiten

ISBN: 978-3-937601-70-0
Preis: 9,95 €

» bestellen

 „Ich ging zur Beerdigung. Denn immerhin war ich es ja, der ihn erschlagen hatte.“

Sie schlagen sich so durch — die Jungs in Frank Meyers Geschichten. Dabei lassen sie sich von weiblichen Hosenanzügen beirren, stellen ihre grenzenlose Coolness beim Moped-Trinken unter Beweis und sorgen dafür, dass der Großvater fast die Sportschau verpasst.

Mit einer sonderbaren Mischung aus Naivität und Bauernschläue stellen sich die Helden der Provinz dem Ungemach des Lebens. Überraschende Kehrtwendungen geben diesen Erzählungen das gewisse Etwas — wie der Speck im Dibbelabbes, würden die Jungs selbst sagen.